thunderclap logo
loading
×
×
×
×
×

Dein Mittel gegen Hass im Netz

by No Hatespeech Movement Deutschland category: Cause

“Wir sind laut, wir sind viele, wir sind gegen Hass im Netz. Kontern statt schweigen! Lovers gonna love #NoHateSpeech http://thndr.me/rrdJcH

profile image
No Hatespeech Movement Deutschland
Unterstützer
401 of 250
160% vom Ziel erreicht
Soziale Reichweite
640,714
Leute
Zeit Übrig
Vollständig

Vollständig

This campaign ended on July 22, 2016 at 8AM

Hate Speech ist...

...wenn Menschen online abgewertet, beleidigt und bedroht werden, bewusst, gezielt und voll auf die Zwölf*. Niemand muss das akzeptieren. Auch dann nicht, wenn Hate Speech mit dem Recht auf Meinungsfreiheit verteidigt wird. Natürlich können alle im Netz ihre Meinung sagen, die meisten schaffen das spielend ohne die Rechte anderer zu verletzen. 

Hass ist keine Meinung. Nicht mal im Internet.

Das #NoHateSpeech Movement macht klar, dass wir das Netz keineswegs denen überlassen, die pöbeln, hetzen, diskriminieren. Wir zeigen uns, damit die Betroffenen nicht allein sind. Zusammen mit vielen Menschen und Organisationen, die schon lange gegen Hate Speech aktiv sind.

Willkommen im Kommentarkulturklub

Jede*r kann dabei sein, jede*r kann was tun: Zum Beispiel schön kontern mit Memes, Sprüchen, Videos, mit Infos zu allem, was man über Hate Speech wissen muss und mit Ideen, wie wir alle Kante zeigen können. Alles drin auf www.no-hate-speech.de. Ab 22. Juli online. 

Lovers gonna love

Unterstützt diese Kampagne, gebt uns auf Facebook die Daumen nach oben, postet, tweetet, teilt und liebt #NoHateSpeech. Bis alle wissen: Wir sind laut, wir sind viele, wir sind gegen Hass im Netz. 

LAUT UND FREUNDLICH. 


*Ein Grundrecht darauf, Menschen zu beleidigen, zu hetzen oder zu bedrohen gibt es übrigens nicht. Nicht mal im Internet.

Das No Hate Speech Movement ist eine Initiative des Europarats und wird in Deutschland von den Neuen deutschen Medienmachern koordiniert. Es wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms ›Demokratie leben!‹


  • Schwierigkeiten mit Facebook Accounts

    July 22, 2016

    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

     

    es ist zu Schwierigkeiten mit Facebook-Acounts unserer Supporter*innen gekommen, das tut uns ungeheuer leid.

     

    Es ist nichts ernstes, aber einige von Euch hatten Probleme, weil Facebook glaubte, „verdächtige Aktivitäten“ zu erkennen. Manche mussten deshalb neue Passwörter für Ihre Facebook-Accounts vergeben, um einer Sperrung zu entgehen. Wir bitten für die Umstände vielmals um Entschuldigung!

     

    Bei Euren Twitteraccounts lief die Aktion glatt. Wenigstens das.

     

    „thunderclap" ist ganz neu in Deutschland; in den USA, wo es die App schon länger gibt, sind solche Schwierigkeiten bisher nie vorgekommen. Wir konnten nicht ahnen, dass es wohl doch Unterschiede gibt, im internationalen Internet.

    Und wir bitten herzlich um Nachsicht und Vergebung!

     

    Euer

    No Hate Speech Team

     

    P.S.: Immerhin ist unser Flashmob bombig gelaufen: wir trenden auf Twitter, die Timelines sind voll – ihr seid großartig!

  • Yes we did!

    July 22, 2016

    Hallo, Welt.
    Wenn es da draußen irgendjemanden gibt, der noch zweifelt, dass das Internet ein Ort ist, wo alles möglich ist, der sich noch fragt, ob der Traum der ersten Entwickler heute lebendig ist, der Fragen zur Kraft unserer Demokratie aufwirft, hat heute eine Antwort bekommen. Es ist die Antwort, die von den Internetzugängen in Schulen bis zu den Kirchen gegeben wird, in Zahlen, die diese Nation nie gesehen hat, von Leuten, die drei Stunden und vier Stunden versucht haben, sich auf thunderclap anzumelden. Viele zum ersten Mal in ihrem Leben, weil sie glaubten, dass es dieses Mal anders sein muss, dass ihre Stimmen diesen Unterschied ausmachen können.

    Es ist die Antwort, die von Jungen und Alten gegeben wird, von Reichen und Armen, Linken und Rechten, Schwarzen, Weißen, Hispanics, Asiaten, Indianern, Schwulen und Heterosexuellen, Menschen mit und ohne Behinderung. Von Internetnutzern, die der Welt eine Botschaft geschickt haben, dass wir keineswegs nur eine Ansammlung von Einzelmenschen oder von roten und blauen Netzwerken wie YouTube oder Facebook sind. Wir sind das Internet und werden das immer sein.

    …und werden das immer sein. Äh. 

    Huch, beinahe hätten wir die Siegesrede von Barack Obama kopiert. Naja, schadet nie, oder? Jedenfalls, was wir an dieser Stelle sagen wollen, ist:

    DANKE!

    Für Eure Unterstützung, Euer Interesse, Eure Bewegung. Ihr habt uns erst lebendig werden lassen. 

    Und jetzt, lasst uns dieses Netzwerk, Euer NoHateSpeech Movement, dazu nutzen, das Netz ein bißchen internetter zu machen!

    Lovers gonna love.

    Euer
    Team von #NoHateSpeech
    www.no-hate-speech.de

     

  • Ein Tag bleibt noch...

    July 20, 2016
    Liebe Lover,

    es ist geschafft! 250 Supporter*innen seit Mittwochmorgen und eine Reichweite von 350.000 Menschen, die am Freitag unsere Botschaft sehen!
    Reicht uns das? Noch lange nicht! 

    Bitte ruft Freunde und Freundinnen, Schwestern und Brüder, Follower*innen und Kolleg*innen und dazu auf, sich zu beteiligen: Postet, tweetet, trommelt, teilt diesen Link: thndr.me/ty7HNw 

    Auch aus dem Bundestrollamt gibt es Neuigkeiten: Ein Video mit Comedian Hany Siam haben wir am Mittwoch veröffentlicht (youtu.be/9GZoD3WIcas). Und schon am Donnerstag geht das nächste Video mit Nemi El-Hassan von den Datteltätern offiziell online (youtu.be/_O8kxv4FsV0).

    Wir danken von Herzen
    Euer No Hate Speech-Team der Neuen deutschen Medienmacher
  • Das Bundestrollamt für gegen digitalen Hass sagt Danke. Laut und freundlich!

    July 18, 2016

    Sehr geehrte Netzbenutzerinnen und -nutzer, hallo Trendsetter, liebe Follower,

     

    das Bundestrollamt für gegen digitalen Hass möchte sich bei Ihnen noch einmal in aller Form und ausdrücklicher Herzlichkeit für Ihre Unterstützung bedanken.

     

    Auch wir haben die letzten Tage nicht (oder nur wenig) geschlafen. So hat sich beispielsweise einer unserer Beamter in die Tagesschau geschlichen (goo.gl/QQe185). Außerdem haben wir mit weiteren Informationssendungen viel Aufmerksamkeit auf uns gezogen (Teil 1 kennt ihr ja schon, Teil 2: youtu.be/ZIALO97AHdw und Teil 3: youtu.be/ZIALO97AHdw).

     

    Das ist aber noch lange nicht genug. Sie sind gefragt: Sollten Sie nach wie vor von der Wichtigkeit und Notwendigkeit unseres Projekts überzeugt sein, dann schweigen Sie nicht. Teilen Sie unsere Crowdspeaking-Kampagne mit Ihren Freundinnen und Freunden, Ihren Arbeitskolleginnen und -kollegen, Ihrem Bekanntenkreis und Ihrer Familie, ja, nutzen Sie Beichtstuhl und Kanzel, Frühstück und Feierabendbier. Die Zeit drängt: Unsere World-Wide-Website wird am 22. Juli der Öffentlichkeit präsentiert und soll gesund und munter das Licht der Welt erblicken.

     

    Aus diesem Grund bittet Sie das Bundestrollamt: Helfen Sie mit! Für den Weltfrieden, online. Fordern Sie Ihr soziales Umfeld dazu auf, unseren Online-Flashmob gegen Hass im Netz zu unterstützen.

     

    Verbindlichen Dank, laut und freundlich,

     

    Ihre Silke Brägen-Scheufler

Veranstalter

No Hatespeech Movement Deutschland
@NoHateSpeechDE

Seit Jahren engagieren sich weltweit Menschen gegen Hate Speech online. Auch in Deutschland gibt es viele Aktive und Initiativen. Das No Hate Speech Movement Deutschland bringt dieses Engagement, die guten Ideen und Aktionen unter einem Dach zusammen. Hier sind Organisationen, Initiativen, öffentliche Stellen und Aktivist*innen vereint gegen Hass im Netz!

Letzte Unterstützer
profile pic
Edda Klepp
mehr als ein Jahr ago
profile pic
Krana Juck
mehr als ein Jahr ago
profile pic
Beate David
mehr als ein Jahr ago
profile pic
Kordula Schulz-Asche
mehr als ein Jahr ago
profile pic
Gönül Eglence
mehr als ein Jahr ago
profile pic
Nari Reinke
mehr als ein Jahr ago
profile pic
Sam Klein
mehr als ein Jahr ago
profile pic
Eimear Gavin
mehr als ein Jahr ago
×